PAS Deutschland GmbH

Preisträger Zukunftspreis 2013 (Gewinner Brandenburger Zukunftspreis CAI) :

Kategorie: Innovation
Brandenburger Zukunftspreis CAI

PAS Deutschland GmbH

Preisträger-Film:

Jury-Begründung:

Den Brandenburger Zukunftspreis CAI 2013 in der Kategorie Innovation gewann die PAS Deutschland GmbH aus Neuruppin. Das mittelständische Privatunternehmen wurde Anfang der 90er-Jahre gegründet. Kernstück für das junge Unternehmen war die Kabelfertigung. Durch Vorteile wie Kundenorientierung, Flexibilität und Qualität konnte die Kabelfertigung schon 1996 um das Kunststoffspritzgießen und das Engineering erweitert werden – der Systemgedanke war geboren. Im Jahr 1999 zählte das Unternehmen bereits 200 Mitarbeiter. Das Unternehmen entwickelte eine industrielle Druckanlage mit dazugehörigen Prozessparametern, die es erstmalig ermöglicht, die Oberfläche von großen dreidimensional gekrümmten Kunststoffteilen mit dem digitalen Inkjet-Druckprinzip in geringer Zykluszeit farbig und in hoher Qualität zu bedrucken. Druckvorstufen des Tampondrucks wie Film-, Klischee- oder Sieberstellung und zeitaufwendige Rüstwechsel entfallen zukünftig. Reaktionszeiten bei Änderungen von Druckdaten werden deutlich reduziert. Das Bedienen von z.B. Bedienblenden ist künftig „just in sequence“ mit der Produktion von Haushaltsgroßgeräten an der Fertigungslinie möglich.


Seite drucken

Altmarkt 17, 03046 Cottbus | Tel.: 0355 7835-200, Fax: 0355 7835-283 | Michel Havasi | havasi@hwk-cottbus.de

©Zukunftspreis Brandenburg GbR 2019