Bindfadenhaus en gros Gustav Scharnau GmbH

Preisträger Zukunftspreis 2006:

Bindfadenhaus en gros Gustav Scharnau GmbH

Preisträger-Film:

Jury-Begründung:

Das Unternehmen erhält den Zukunftspreis, weil es in seiner langen Firmengeschichte einen unglaublichen Wandeldurchlebte. 1914 als Bindfaden-Handelshaus gegründet, fertigt der Betrieb, in der dritten Generation in Familienbesitz, heute Einzelteile u.a. für die Automobilindustrie. 1994 wurde aus dem reinen Handelsunternehmen ein verarbeitender Betrieb. Der IHK-Ausbildungsbetrieb fertigt nun sogenannte Bogenware ausKlebebändern und ist, durch die Anwendung von Lasertechnologie in der Lage, werkzeuglos vom Prototyp bis zur Serie Spezialteile herzustellen. Seine Stärke: flexibel auf Kundenwünsche zu reagieren. Auch die Zahlen überzeugen die Jury: Im Jahr 1995 lag der Umsatz bei 2,1 Mio. Euro und zehn Jahre später bei 10,5 Mio. In diesem Jahr wird in einen Hallenneubau investiert.


Seite drucken

Altmarkt 17, 03046 Cottbus | Tel.: 0355 7835-200, Fax: 0355 7835-283 | Michel Havasi | havasi@hwk-cottbus.de

©Zukunftspreis Brandenburg GbR 2019